Familie der Aronstabgewächse

Araceae

Aronstabgewächse (Araceae) sind eine große Familie von Blütenpflanzen, die mehr als 150 Gattungen und über 5.500 Arten umfasst. Mitglieder der Aronstabgewächse sind in allen Teilen der Welt zu finden, am vielfältigsten sind sie jedoch in den Tropen. Aronstabgewächse wachsen in einer Vielzahl von Lebensräumen, darunter Regenwälder und Gebirge.

Blüten der Aronstabgewächse

Die Pflanzen der Aronstabgewächse zeichnen sich durch ihre Blüten aus, die an einem Stiel, der sogenannten Spadix, sitzen. Der Blütenstiel ist von einem blattähnlichen Gebilde umgeben. Die Blüten der Aronstabgewächse werden von Insekten, Vögeln oder anderen Tieren bestäubt die mit dem Spadix in Berührung kommen.

Sind Aronstabgewächse giftig?

Zwar werden einige Aronstabgewächse auch in der traditionellen Medizin verwendet, aber viele enthalten Giftstoffe, die bei Einnahme für Mensch und Tier schädlich sein können. Am besten informiert man sich vor dem Kauf (spätestens danach) ob die Pflanze giftig ist.

Beliebte Gattungen der Aronstabgewächse

Viele Aronstabgewächse werden als Zierpflanzen kultiviert und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Einige der beliebtesten Gattungen sind:

Monstera

Zu der Familie der Aronstabgewächse gehört unter anderem die Gattung der Monstera, zu der wiederum zirka 50 verschiedene Arten zählen. Die Pflanzen dieser Gattung unterscheiden sich in der Form der Blätter, bei denen einige beispielsweise Schlitze und andere Löcher entwickeln.

Zwei sehr bekannte und beliebte Arten dieser Gattung sind die Monstera deliciosa und Monstera adansonii. Während die Monstera deliciosa über die Zeit immer größere Blätter mit weiten Schlitzen entwickelt, zeichnen die Blätter der Monstera adansonii geschlossene Löcher aus, die ihr selbst in hohem Alter erhalten bleiben.

Auch die Intensität dieser Ausprägungen können sich zwischen den Pflanzen unterscheiden. Darüber hinaus unterscheiden sie sich auch in ihren Luftwurzeln, von denen manche Arten mehr entwickeln als andere.

Dieffenbachia

Auch die Dieffenbachia ist eine Gattung aus der Familie der Aronstabgewächse. Die Dieffenbachia-Pflanzen zeichnen sich durch ihre großen Blätter aus, die bis zu 60 cm lang und 30 cm breit werden können. Die Blätter tragen oft verschiedene Musterungen.

Die Dieffenbachia-Pflanzen sind in den tropischen Regionen Süd- und Mittelamerikas heimisch, wo sie in Regenwäldern wachsen. In ihrem natürlichen Lebensraum können sie eine Höhe von bis zu 3 m erreichen. Die meisten Dieffenbachia-Pflanzen, die als Zimmerpflanzen verkauft werden, sind jedoch viel kleiner und überschreiten selten eine Höhe von 1 m.